Zwischen Soda und Yoda

So ist die Ausbildung zum Restaurantfachmann im Forsthaus Grüna

Unser Forsthaus ist Schauplatz prickelnder Events, gemütlicher Familientreffen und informativer Fachtagungen. Dementsprechend vielfältig sind auch unsere Gäste und eine Ausbildung zum Restaurantfachmann bei uns. Über einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag, an dessen Ende stets der glückliche Gast steht, berichtet uns Phan. Er macht eine Ausbildung zum Restaurantfachmann bei der Unternehmensgruppe Pfeifer und lebt seine Abteilung – den Service – voll und ganz.

Gute Gründe für Pfeifer

Seine Ausbildung und damit auch seinen Weg für die Zukunft wählte er aus drei wichtigen Gründen: Erfahrung – zweifelsohne bringt der Beruf des Restaurantfachmanns täglich neue Erlebnisse mit sich. Seien es die vielfältigen Veranstaltungen im Forsthaus, deren Organisation in Phams Händen liegt oder die Bewirtung der Gäste, bei denen er stets einen kühlen Kopf und den Überblick behalten muss. Dazulernen kann er bei seiner Ausbildung immer wieder.

Menschen – jeder Tag ist anders und ebenso ist es jeder Gast. In seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann lernt Pham viele neue Menschen kennen und kann hierbei und im Umgang mit seinen Kollegen unter Beweis stellen, dass er zuverlässig, stressresistent und teamfähig ist. In Ergänzung zu seinem gepflegten Auftreten sorgt Pham im Forsthaus so für das richtige Ambiente.

Interesse – mit vollem Einsatz macht man nur die Dinge, für die man sich voll und ganz interessiert. Die Ausbildung bei Pfeifer bietet für Pham stets Neues und damit auch spannende Aufgaben. Innovative Dienstleistungen in Form von digitalen Bestellungen sind nur ein Beispiel dafür.

Die Zukunft im Visier

Dass er auch an Wochenenden und Feiertagen arbeitet, ist für Pham kein Problem. Er schaut ehrgeizig in die Zukunft und möchte gern ein noch besserer Kellner werden. Am liebsten natürlich im Forsthaus Grüna, denn seine Zeit dort beschreibt er selbst als „wunderbar“.

Was ist mit Dir?

Nach den Berichten von Jenny, Florian und Christiane gewährte Euch Pham nun Einblicke in Ausbildungsberuf Nummer vier bei Pfeifer. Konnte er Dein Interesse wecken? Bewirb Dich jetzt und werde wie er zum aufmerksamen und entspannten Allrounder in unserem schönen Forsthaus. Los geht’s!

 

Ohne dich läuft es nicht
Danke
Deine Anfrage wurde erfolgreich versendet und wird umgehend von unserem Team bearbeitet.