Einblick in die Ausbildung einer angehenden Hotelfachfrau im Forsthaus Grüna

Von Willkommen bis Abschied

Das Forsthaus Grüna: idyllisch gelegen am Rande des Rabensteiner Waldes und beliebtes Ziel für Hotel-, Restaurant- und Tagungsgäste. Nachdem uns Jenny und Florian von Ihren Ausbildungsberufen bei der Unternehmensgruppe Pfeifer erzählten, machen wir heute einen Abstecher ins Grüne. In unserem Forsthaus im ruhigen Grüna, nahe Chemnitz, macht Christiane derzeit ihre Ausbildung  zur Hotelfachfrau. Über ihre Erfahrungen und Aufgaben an der Rezeption –als erstes freundliches Gesicht, das ein Hotelgast sieht – berichtet sie uns hier.

Motivation: Mensch

Die Arbeit als Hotelfachfrau erfordert unter anderem Disziplin, Teamfähigkeit und Flexibilität. Zudem sind auch ein gepflegtes Äußeres und gute Umgangsformen wichtige Voraussetzungen für diese Ausbildung. Warum Christiane eine berufliche Zukunft in diesem Bereich wählte? Der Umgang mit Menschen – ein essentieller Bestandteil des Arbeitsalltags als Hotelfachfrau – macht ihr einfach richtig Spaß. Ihre Arbeit hält auch immer wieder abwechslungsreiche Veranstaltungen und Tagungen bereit, deren Planung Christiane begeistern.

Ein Job – viele Erfahrungen

Die Ausbildung zur Hotelfachfrau ist wahnsinnig facettenreich. Das konnte Christiane bei Tätigkeiten wie Housekeeping, Arbeit in der Küche, im Service und der Rezeption selbst erfahren. Diese Erfahrungen in der Ausbildung gaben ihr bereits einen Vorgeschmack auf ihren künftigen interessanten und abwechslungsreichen Job. Denn so viel steht fest: Als Hotelfachfrau im Forsthaus Grüna erlebt man jeden Tag etwas Neues und pflegt neben den Kontakten mit lieben Kollegen auch den Umgang mit Gästen intensiv.

Meine Zukunft? Pfeifer!

Dass gerade die Unternehmensgruppe Pfeifer, speziell das Forsthaus Grüna, die richtige Entscheidung für ihre berufliche Zukunft war, ist für Christiane schon früh klar gewesen. Die Arbeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region ist für sie gleichbedeutend mit guten Übernahmechancen und garantiert Sicherheit. Dementsprechend plant Christiane ihre Zukunft bei Pfeifer und weiß: Wenn sie übernommen wird, möchte sie gern noch mehr praktische Eindrücke an der Rezeption sammeln.

Neugierig? Na los!

Die Ausbildung und der Job einer Hotelfachfrau / eines Hotelfachmanns bei uns im Forsthaus Grüna ist abwechslungsreich und verantwortungsvoll. Die tolle Atmosphäre der umliegenden Natur bildet eine gute Ergänzung zu einem Berufsalltag, der vielfältige Herausforderungen bereithält. Haben Dich Christianes Erfahrungen neugierig gemacht? Lese hier mehr zu Deinem künftigen Arbeitsplatz und bewirb Dich jetzt!

Ohne dich läuft es nicht
Danke
Deine Anfrage wurde erfolgreich versendet und wird umgehend von unserem Team bearbeitet.